3935 Besucher

Singen macht Spaß!

 

Nutzen Sie die Gelegenheit,

die Sängerinnen und Sänger des Chores, sowie die Probenarbeit einmal kennen zu lernen.

 

jeden Mittwoch 19:30

Vereinslokal Nuxoll

Sanderstraße 34

      Dirigent

      Viktor Lachenmaier

      Helenenstraße 13

      49413 Dinklage

      Tel.: 04443 - 3995

      E Mail v.hl@gmx.de                                                            

 

Viktor Lachenmaier wurde 1955 in Freiburg geboren. Am "Alt-Kurfürstlichen" Gymnasium in Bensheim legte er im Jahre 1975 sein Abitur ab. Danach begann er an der Universität Freiburg das Studium der Musikwissenschaft und Philosophie. Zusätzlich machte er die Ausbildung zum nebenamtlichen Kirchenmusiker im Bistum Freiburg. Während dieser Zeit übernahm er bereits sonntägliche Organistendienste, leitete einen Kirchenchor und den Männergesangverein Hartheim.

1979 begann er an der Kirchenmusikschule Aachen mit einer Ausbildung zum hauptamtlichen Organisten und Chorleiter. Seine erste Stelle als Kirchenmusiker und Küster trat er 1982 in Monschau (Eifel) an. Regelmäßige Orgelkonzerte und die erfolgreiche Arbeit mit dem Monschauer Kirchenchor fanden über die Pfarrgemeinde hinaus große Anerkennung. Zu den besonderen Höhepunkten dieses Wirkens zählten: Eine Schallplattenaufnahme mit dem Kirchenchor, Orgelimprovisationen bei einem Hörspiel des WDR über das Monschauer Land, die musikalische Gestaltung einer Rundfunkmesse und ein Konzert mit dem Kirchenchor in der Kathedrale von Canterbury. 1991 gründete er für den Raum Monschau den Kammerchor "Ars Musica", dessen Repertoire sich der anspruchsvollen weltlichen Musik widmete.

Im Oktober 1992 trat er die Stelle des Kirchenmusikers an St. Catharina in Dinklage an. Seither finden in der Kath. Pfarrkirche regelmäßig Orgelkonzerte mit differenzierten inhaltlichen und gestalterischen Schwerpunkten statt. Sie werden als Solokonzerte von ihm selbst oder im Zusammenwirken mit namhaften Organisten, Instrumentalisten oder Chören durchgeführt. (u. a. Orgelmusik für zwei Spieler, Orgelmusik für 2 Orgeln, Orgelmusik mit Schlagzeugen, Bläsern, Streichern oder Chören). Mit Übernahme der Organistenstelle war auch die Leitung der Chorgemeinschaft "St. Catharina" verbunden, die sich inzwischen vom Frauenchor zu einem gemischten Chor gewandelt hat. Am 1. 8. 1993 wurde Lachenmaier ebenfalls Chorleiter des Männergesangvereins Dinklage. Wenn auch beide Chöre auf ihre Selbstständigkeit Wert legen, so hat sich ihr Zusammenwirken für größere Projekte oder Konzerte sowohl musikalisch als auch organisatorisch immer als wertvoll erwiesen.

Als Chorleiter war Viktor Lachenmaier beim Madrigalchor Vechta (1994 - 1995) und dem Chorforum Quakenbrück (1999 - 2001) tätig. Zur Zeit ist er auch verantwortlicher Dirigent beim gemischten Chor "Sängergruß" Bokern-Märschendorf.